• Juni 14, 2018

Das tanzende Haus

Das tanzende Haus

1024 683 Segwayfun.eu

Einer der Pfeiler der modernen Prager Architektur brachte den Quai Rašínovo nábřeží im Jahre 1996 zum Tanzen, er befindet sich in Prag am rechten Moldauufer an der Ecke des Quais Rašínovo nábřeží und des Jirásek-Platzes. An dieser Stelle stand ursprünglich ein Mietshaus, das im Jahre 1945 durch einen Einschlag der amerikanischen Bombe bei einem Flugangriff Prags irrtümlich zerstört wurde. Die Amerikaner verwechselten bei diesem Luftangriff Prag mit Dresden. Die Idee des Hauses ließ sich von der Tanzkunst des berühmten Filmpaars inspirieren – Fred Astaire und seine Partnerin Ginger Rogers. Den Tänzer stellt der steinerne Turm und seine Partnerin dann der Glasturm dar. Im Tanzenden Haus können Sie eine Galerie, ein Restaurant und eine Bar mit einer Aussichtsterrasse besuchen, woher Sie Prag in einem Winkel von 360° bewundern können. Das ursprüngliche Bürogebäude hat sieben Obergeschosse und zwei Untergeschosse.