• Juni 14, 2018

Emauskloster

Emauskloster

1024 683 Segwayfun.eu

Das einzige slawische Kloster des Reichs von Karl IV. wurde zu einem Zentrum der Bildung und der Kunst. Zu den Studenten der Sprache von Kyrill und Method gehörte auch Jan Hus. Es entstand hier eine Reihe von illuminierten literarischen Prachtstücken, einschließlich des sog. Evangeliars von Reims, das bis in den Krönungsschatz der französischen Könige kam. Das Kloster war für Benediktinermönche aus Dalmatien und Kroatien bestimmt, die als die liturgische Sprache das Altslawisch nutzen. Der Bau kostete die gleiche Geldmenge wie die Karlsbrücke, jedoch der Baumeister des Objektes ist nicht bekannt. Am 14. Februar 1945 wurde bei einem amerikanischen Luftangriff auf Prag die Kirche vernichtet. Später wurde anstatt der Türme eine asymmetrische 32 Meter hohe moderne Konstruktion aus weißem Beton installiert. Für die vergoldete Spitze wurden 1,3 kg Gold mit 24 Karat verbraucht. Eine optische Täuschung verursacht, dass der südliche Turm, der näher zum Fluss steht, höher scheint, obwohl dies nicht der Fall ist.