• März 12, 2019

Ständetheater

Ständetheater

1024 768 Segwayfun.eu

Erstes öffentliches Theater in Böhmen, im 17. Jahrhundert errichtet. Es wurde von Franz Anton Nostitz erbaut. Franz war ein unartiger Knabe – immer betrunken und aggressiv. Einmal wurde er ins Gefängnis gesteckt, weil er seinen Liebesrivalen tötete. Im Gefängnis wurde er krank und ist fast gestorben. Seine Eltern gingen ohne Schuhe von Prag bis nach Wien, um die Königin Maria Theresia um eine Strafmilderung zu bitten und diese ließ ihn anschließend frei. Franz verbesserte sich und wurde zum großen Verfechter des kulturellen Lebens in Prag. Aus diesem Grund erbaute er das erste Theater, das für alle Prager Bürger offen stand.

Kurz danach wurde es zum kulturellen Zentrum von Prag  – es wurden hier moderne Kompositionen von berühmten Komponisten gespielt. Auch Mozart war mehrmals persönlich eingeladen.

In Wirklichkeit präsentierte Mozart als ein Österreicher sein berühmtes Spiel Figaro in Wien, aber den Leuten dort gefiel es nicht.  So entschied er sich, diese Oper den Leuten in Prag vorzustellen und sie fanden an ihr ein großes Gefallen. Berühmtes Zitat von Mozart: „Meine Prager verstehen mich”. Dies berührte ihn sogar so sehr, dass sein Don Giovanni direkt für dieses Theater komponiert wurde. Heute ist das Ständetheater das einzige noch stehende Theater auf der Welt, in dem Mozart auftrat, alle anderen Theater wurden während des zweiten Weltkrieges vernichtet.