• Juni 14, 2018

Franz Kafka

Franz Kafka

1024 576 Segwayfun.eu

Franz Kafka (3. Juli 1883 – 3. Juni 1924) mit dem jüdischen Namen Anschel (אנשיל) war ein Prager deutschschreibender Schriftsteller jüdischer Herkunft. Er wird für den literarisch einflussreichsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts gehalten. Er ist Autor von drei Romanen Amerika, Der Prozess, Schloss sowie von etlichen Erzählungen und Novellen (zum Beispiel Die Verwandlung).
Er absolvierte das Jurastudium und war als ein Beamter bei einer Versicherungsanstalt angestellt. Er blieb unverheiratet. Er war ein Nichtraucher, Abstinent und Vegetarier. Er erkrankte an Tuberkulose. Fast sein ganzes Leben war mit Prag verbunden.
Franz Kafka wurde in der Prager Altstadt als der älteste Sohn des jüdischen Kaufmanns mit Galanterie Hermann Kafka und Julie Kafka geboren. Das Haus des Schriftstellers, genannt U věže (Am Turm), das an der Ecke der heutigen Straßen Maiselova und U radnice stand, brannte später nieder. Mit Franz Kafka ist auch der anliegende Kafka-Platz verbunden.
Kafka besuchte zuerst die Deutsche Knabenschule in der Masná-Straße in Prag, anschließend das das Deutsche Staatsgymnasium im hinteren Flügel des Palais Golz-Kinsky am Altstädter Ring. Eine wichtige Rolle im Leben von Kafka spielte Milena Jesenská, die erste Übersetzerin seiner Prosa in die tschechische Sprache.