• Juni 14, 2018

Gemeindehaus

Gemeindehaus

1000 667 Segwayfun.eu

Das Gemeindehaus ist eines der bekanntesten Jugendstilgebäude in Prag. Es befindet sich am Platz náměstí Republiky, in der Nachbarschaft des Pulverturms gegenüber dem Haus U Hybernů. Es dient insbesondere repräsentativen Zwecken und kulturellen Veranstaltungen (Konzerte, Ausstellungen). An der Stelle des heutigen Gemeindehauses stand ursprünglich die Residenz der böhmischen Könige, der Königshof. Bei der Geburt des neuen Projektes, der die Hauptstadt des Königreiches präsentieren und das tschechische gesellschaftliche Leben unterstützen würde, standen die Absicht des Prager Rathauses, ein repräsentatives Gebäude zu errichten, und das Streben der bedeutendsten tschechischen Bürgervereinigung Měšťanská beseda, ihre Räumlichkeiten für das Stadtgeld zu erweitern. Oberhalb des mächtigen im Jugendstil verzierten Haupteingangs befindet sich das Lünettenmosaik von Karel Špillar, das die Apotheose Prags darstellt. Im Jahre 1989 wurde das Gemeindehaus zum nationalen Kulturdenkmal erklärt.