• Juni 14, 2018

Prager Burg

Prager Burg

1000 562 Segwayfun.eu

Der Blick auf die Prager Burg gehört zu den bezauberndsten Panoramablicken. Die Prager Burg gehört zu den größten Burgkomplexen der Welt und sie besteht aus historischen Palästen, kirchlichen Gebäuden, Gebäuden und malerischen Winkeln. Die Prager Burg ist bereits seit mehr als tausend Jahren das Symbol des tschechischen Staates. Sie wurde im 9. Jahrhundert gegründet und wurde zum Sitz der böhmischen Könige und anschließend der Präsidenten.
Die Prager Burg ist dem Guinness-Buch der Rekorde die größte altertümliche Burg der Welt. Ein Bestandteil der Burg ist der St.-Veits-Dom, ein traditioneller Krönungsort der böhmischen Könige sowie deren letzte Ruhestätte. Ursprünglich bezog sich die Bezeichnung „Prag“ insbesondere auf den felsigen Ausläufer mit der fürstlichen Burgstätte, sie begann jedoch gleichzeitig auch die umliegende Besiedlung zu bezeichnen. Nach der Prager Burg (Pražský hrad) gewann die Besiedlung an ihrem westlichen Vorfeld die Bezeichnung „Hradschin“ (Hradčany). Hradschin wurde in der 1. Hälfte des 14. Jahrhunderts zu einer Untertanenstadt, später zu einer königlichen Stadt, die unter die Verwaltung des Burggrafen der Prager Burg fiel. Heute trägt diese Bezeichnung ein Prager Stadtviertel, das neben der historischen Stadt auch das Gebiet der Prager Burg umfasst.